Bwin unter dem Namen Betandwin

Das Unternehmen gehört zu den absoluten Pionieren auf dem Markt für Sportwetten. Früher war Bwin unter dem Namen Betandwin bekannt und wurde von einer österreichischen Firma betrieben. Schon sehr früh wurde das Unternehmen an die Börse gebracht und gehört daher auch zu den erfolgreichsten Anbietern überhaupt auf dem Markt. Heute gehört das Unternehmen zu einem britischen Konzern. Insgesamt bietet Bwin fast 100 verschiedene Sportarten an auf die Kunden wetten können. Einzigartig bei Bwin ist die einfache Navigation auf der Webseite und das tolle Design. Bwin gehört zu den beliebtesten Anbietern weltweit. Durch das breite Angebot an verschiedenen Angeboten im Sportwettenbereich hat sich Bwin einen Namen gemacht.

Alle Sportarten sind auf einer eigens dafür eingerichteten Seite zu sehen.

Die Höhepunkte des Tages werden gesondert eingeblendet, wodurch der Kunde einen hervorragenden Überblick über das Tagesgeschehen hat. Der Kunde kann auch die aktuelle Anzahl der Wetten oben auf dem Sportwetten-Menü sehen. So kann sich der Kunde also viele Märkte ansehen und hat so einen einzigartigen Mehrwert. Heute hat sich Bwin den internationalen Gegebenheiten angepasst und auch Limits bei Wettannahmen eingeführt. Auf diese Weise schützt man Kunden auch vor eigenem Missbrauch.

So darf zum Beispiel nur eine bestimmte Summe pro Wette eingesetzt werden.

Die Richtsätze richten sich sowohl an die Vorgaben des Gesetzgebers wie auch an die eigenen Werteklausur. Insbesondere in den sehr stark umkämpften Wettmärkten des Fußball und Tennis zum Beispiel kann man die Marktführerschaft verteidigen und sogar ausbauen. Aktuell sind aber bestimmte Sportarten vom Wettangebot ausgenommen. Dies betrifft zum Beispiel Pferderennen oder Windhunderennen. Dafür ist man Branchenführer bei Fußball und anderen Sportarten. Man kann bei Bwin zum Beispiel bei der Registrierung auf der Webseite auch einen kleinen Willkommensbonus bekommen.

Wer sich also als neuer Nutzer auf der Webseite von Bwin registriert, kann sofort mit dem Wetten loslegen. Dann braucht man als Kunde nur sein Konto zu öffnen und das aktuelle Angebot des Tages registrieren. Hat man ein Spiel gefunden, auf welches Interesse besteht, kann man also gleich darauf loswetten. Wenn die erste Wette verloren ist, erhält der Kunden einen Gratiseinsatz in Höhe des Einsatzbetrags. Dies erhöht die Wetteinsätze und den Erkennungswert von Bwin enorm.